Earman

In Ear Monitoring im Bandhaus Erfurt

Unser erster Bandhausabend.

Präsentation der neuen Earman-Kollektion im Bandhaus

IN EAR MONITORING: EIN BISHER NOCH UNTERSCHÄTZTES MODUL FÜR MUSIKER

Musik ist eine Leidenschaft und wird bei uns mittlerweile aktiv in der Betreuung von Musikern gelebt.
Mit unserem Umbau im April 2019 haben wir einen Lifestyle Raum geschaffen, der es Musikern ermöglicht diverse Kopfhörer zu vergleichen, um sich dann für seinen Favoriten zu entscheiden. Am Ende wird dieser dann maßgebaut auf das eigene Ohr im gewünschten Design gefertigt.

Der erste Kontakt mit Paul Posse dem Geschäftsführer vom Bandhaus Erfurt war sehr offen für neuen Austausch und Ideen.
Das Bandhaus ist aus einer Vorstellung entstanden, die dort aktiv gelebt wird. Musiker können dort tagein und -aus in ihren Proberäumen üben und sich dann gemeinsam mit anderen Bands austauschen. Räumlichkeiten stehen dort einige zur Verfügung.
Aktuell sind es 25 Musiker, die im Bandhaus ihre Leidenschaft leben.
Dass wir unsere In Ear Monitoring Hörer hier anbieten konnten, lag daher sehr nahe.
Im Dezember haben wir dann gemeinsam mit Christoph Stinn (Hörakustikmeister, Geschäftsführer von unserem Audiosus Anpasskonzept und der Audiovede Eventtechnik, Tontechniker und bester Freund) unseren ersten Bandabend gestaltet.
Einen besseren Partner für ein solches Event kann man sich nicht wünschen.

Der direkte Vergleich vor Ort im Bandhaus

Der erste Abend im Bandhaus ErfurtIm Proberaum wurde alles liebevoll für die Musiker vorbereitet.
Ein Mischpult zum Einmischen in jedes einzelne Body Pack und die Mikrofonierung der Schlagzeuge kann nur mit ausreichender Technik umgesetzt werden.
Jeder Musiker wurde auf seinen eigenen Sound eingemischt und konnte vorab einen Soundcheck machen, bevor er mit dem Vergleich der Hörer startete.

Im Hintergrund werden die Musiker professionell eingespielt
Im Hintergrund werden die Musiker professionell eingespielt
Überzeugend war es für jeden Einzelnen.
Man hört einfach die eigene Musik, ob man spielt oder singt, viel präziser und detaillierter. Dadurch lohnt sich eine Umstellung auf jeden Fall und hebt die Musik auf ein neues Level.

Ich bin guter Hoffnung, dass wir es mit gemeinsamer Überzeugungsarbeit und weiteren Bandabenden schaffen werden, Barrieren zu sprengen und neue Grenzen zu überschreiten.

Auf unserer Earman-Seite erhalten Sie nähere Infos zu den In Ear Varianten der audiomanufaktur & von VisionEars.

Weitere Themen

Hörstil: Team

Unser neuester Teamzugang: Hannes Donat.

Ein neuer Auszubildender für HÖRSTIL.

weiterlesen

Hörstil: Team

Als gestärktes Team aus der Krise gehen

Wie HÖRSTIL auf unfreiwillige Lücken im Terminkalender zu reagieren wusste...

weiterlesen

3D Design

HÖRSTIL  Showroom

Wir geben alles, damit es dein Hörsystem wird.

weiterlesen